Datenschutz (gemäß Art 13 DSGVO)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).
In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Datenschutzrechtlich Verantwortliche:
M: +43 664 60177 5790
E: datenschutz@oesb-gruppe.com


Kontakt mit uns

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Cookies

Diese Website benutzt sog. „Cookies” (also Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden). Wir nutzen lediglich unbedingt erforderliche Cookies, die die ordnungsgemäße Funktionsweise der Website im Internet gewährleisten. Die Nutzung dieser Cookies erfordert keine Einwilligung der Website-Besucherin*des Website-Besuchers und kann auf der Website weder aktiviert, noch deaktiviert werden. Sie können die Cookies grundsätzlich im Browser deaktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Website eingeschränkt sein.

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Website Cookies des Drittanbieters Matomo, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer*innen ermöglichen. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer*innen ermöglichen es uns, die Qualität der Website und ihrer Inhalte zu verbessern. Die Daten werden durch technische Vorkehrungen anonymisiert und nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer*innen gespeichert. Die Speicherdauer dieser Cookies beträgt 90 Tage. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier anpassen: Change cookie settings

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten des*der Nutzers*in ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Matomo

Unsere Webseite verwendet mit „Matomo“ einen Webanalysedienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand. Matomo speichert Cookies auf Ihrem Endgerät, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die so erhobenen Informationen werden ausschließlich auf unserem Server gespeichert, und zwar folgende Daten:

  • zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des*der Nutzers*in
  • die aufgerufene Webseite
  • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • die Verweildauer auf der Webseite
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Unsere Webseite verwendet Matomo mit der Einstellung „Anonymisiere IP-Adresse von Besuchern“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird damit ausgeschlossen. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (z.B. 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Die Auswertung können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.
Matomo ist ein Open-Source-Projekt der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand.
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Matomo hier.


Informationen zur Verwendung von sozialen Plug-Ins

Wir verwendet so genannte Social Plug-Ins (nachfolgend Buttons genannt) der sozialen Netzwerke LinkedIn und Xing auf dieser Website. Wenn Sie die Website besuchen, sind diese Schaltflächen standardmäßig deaktiviert, das heißt sie senden keine Daten ohne Eingreifen der Userin*des Users an die entsprechenden sozialen Netzwerke. Bevor die Schaltflächen verwendet werden können, müssen sie mit einem Klick aktiviert werden. Die Schaltfläche bleibt aktiv, bis sie deaktiviert oder die Cookies gelöscht werden.

Nach der Aktivierung wird eine direkte Verbindung zum Server des sozialen Netzwerks hergestellt. Der Inhalt der Schaltfläche wird dann vom sozialen Netzwerk direkt in den Browser übertragen und in die Website integriert. Nach dem Aktivieren einer Schaltfläche kann das soziale Netzwerk bereits Daten sammeln, unabhängig davon, ob der User*die Userin mit der Schaltfläche interagiert. Wenn ein User*eine Userin im sozialen Netzwerk angemeldet ist, kann dieses den Besuch dieser Website dem jeweiligen Benutzerkonto des Users*der Userin zuordnen. Ein soziales Netzwerk kann anderen Websites nicht zugewiesen werden, bevor dort die entsprechende Schaltfläche aktiviert wird. Wenn ein User*eine Userin ein Mitglied in einem sozialen Netzwerk ist und nicht möchte, dass die Informationen, die beim Besuch der Website mit den gespeicherten Mitgliedschaftsdaten gesammelt wird, zugeordnet werden, muss er*sie sich aus dem sozialen Netzwerk ausloggen, bevor er*sie die Schaltflächen des sozialen Netzwerks aktiviert. Die ÖSB Gruppe hat keinen Einfluss auf die Datenmenge, die das soziale Netzwerk mit seinen Schaltflächen erfasst. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das soziale Netzwerk sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre sind aus den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen sozialen Netzwerke ersichtlich.


Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.